Wissenschaftliche Schriften des Vereins für Geschichte Schlesiens, Band 6


Bild "schlesien_podiebrad.jpg"

Václav Filip, Karl Borchardt
"Schlesien, Georg von Podiebrad und die römische Kurie"
324 Seiten, 1 Karte
2005
ISBN 978-3-931889-06-7
Preis: 27,00 € (Mitgliederpreis: 20,00 €)














Inhalt

Seite

Vorbemerkungen

7

1. Breslaus Rolle in Schlesien bis 1437

13

2. Der Aufstieg des Georg von Podiebrad

25

2.1 Das Machtvakuum bis 1448

25

2.2 Georgs Gubernatorschaft unter König Ladislaus

47

2.2.1 Zaghafte Kooperation bis 1452

47

2.2.2 Beginnende Konfrontation

60

3. Die bedingte Anerkennung als König

81

3.1 Die Haltung von Pius II. 1458/59

81

3.1 Die erste päpstliche Legation 1459/60

99

4. Die Kämpfe gegen Georg von Podiebrad

107

4.1 Georgs Probleme mit Gegner bis zur Absetzung 1466

107

4.1.1 Der Bruch mit dem Papast 1462

107

4.1.2 Breslaus Fehde ab 1463

121

4.2.3 Die neue päpstliche Legation 1465

137

4.2 Der Krieg um den böhmischen Thron ab 1467

150

5. Schlesischer Pluralismus nach 1471

187

EDITIONEN
Vorbemerkungen

198

1 - 1452 Februar 19 Vollmachten für Giovanni da Capistrano

200

2 - 1456 Juni 2 Ernennung des Jost von Rosenberg zum Bischof von Breslau

200

3 - 1456 Juni 7 Weiheerlaubnis für Bischof Jost

203

4 - 1456 Dezember 22 Beichtbrief für Heinrich von Rosenberg und Gemahlin

204

5 - 1456 Dezember 22 Beichbrief für Bischof Jost

205

6 - 1456 Dezember 23 Verleihung der durch die Bischofsweihe des Jost vakanten Dompropstei Prag

205

7 - 1457 August 12 Unterstützung des Kollektors Heinrich Roraw in Böhmen, Mähren und Schlesien

206

8 - 1459 April 3 Geleit für Gesandte Georgs nach Mantua

207

9 - 1459 August 18 Aufforderung an die Schlesier zum Besuch von Mantua

208

10 - 1459 August 19 Aufforderung an Georg zu Verhandlungen mit den Schlesiern

209

11 - 1459 September 30 Aufforderung an Markfgraf Albrecht von Brandenburg zum Besuch von Mantua

210

12 - 1459 Oktober 8 an Friedrich III. wegen Ungarn und Böhmen

211

13 - 1459 November 12 Privilegien (Beichte, Interdikt, Ablaß) für Bischof Jost

212

14 - 1459 November 13 Subdidium caritativum für Bischof Jost

213

15 - 1460 Januar 10 Auftrag an den Erzbischof von Kreta und Francisco de Toledo zur Vermittlung zwischen Breslau und Georg

214

16 - 1460 Januar 11 Mahnung an Breslau zum Frieden

215

17 - 1460 November 27 an Friedrich III. wegen Böhmen

215

18 - 1461 Dezember 17 Vollmacht für den Erzbischof von Kreta zur Lösung der Huldigungsverpflichtung für Breslau

217

19 - 1462 März 11 Gerichtsprivileg für St. Marien in Großglogau

217

20 - 1462 Mai 11 Kondervatorium für Domkapitel Breslau

218

21 - 1462 Mai 11 Ablaß für St. Marien zu Großglogau

219

22 - 1464 Juni 11 Ernennung des Kaspar Nostitz zum Feldhauptmann in Breslau

220

23 - 1464 Juni 16 Zitation gegen Georg

222

24 - 1466 Februar 6 Privilegien für Bischof Jost (Pfründen unter Königspatron, Ablaß), für Augustiner in Sagan (Konversatorium, Ablaß), für Zisterzienser Trebnitz (Ablaß)

232

25 - 1467 Juli 5 Zinsmoratorium für Liegnitz

236

26 - 1468 April 20 Aufruf an die Deutschen gegen Georg

236

27 - 1469 Mai 17 Wappenbrief für den Feldhauptmann von Breslau Lukas Eisenreich

239

28 - 1469 November 11 Lösegeldbefreiung für Wenzel von Biberstein wegen Hammerstein

240

29 - 1470 April 19 Gründonnerstagbulle gegen Georg

242

30 - 1470 Dezember 31 Decima für den Bischof von Breslau gegen Häretiker

246

31 - 1471 April 11 Gründonnerstagbulle gegen Georg

247

32 - 1471 Juni 21 Schreiben des Papstes an König Matthias wegen Böhmen

252

ZUSAMMENFASSUNGEN
Slask, Jerzy z Podiebradu i kuria rzymska

255

Sleszko, Jiri z Podebrad a rimska kurie

257

QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS
Abkürzungen

259

1 - Quellen

259

2 - Sekundärliteratur

265

REGISTER

295

Karte: Schlesien und seine Nachbarregionen zur Zeit des Georg von Podiebrad

323